News

Auswähle für “ICT Eine Arbeit für die Zukunft” wieder eröffnet

Auswahlverfahren für die Aufnahme von 12 Schülern/innen für die Ausbildungsmaßnahme Kod. ESF10030 ICT eine Arbeit für die Zukunft im Rahmen des Operationellen Programms ESF 2014-2020 der Autonomen Provinz Bozen und kofinanziert vom Europäischen Sozialfonds, von der Republik Italien und von der Autonomen Provinz Bozen
Achse 1 Investitionspriorität 8.i Spezifisches Ziel 8.4
Genehmigt mit Dekret Nr. D170013849 vom 27/07/2017

Zielsetzung: Aktualisierung und Umschulung der Berufsbilder der Bewerber/innen durch Anpassung der auf die Bereiche Informatik und Multimedialität bezogenen Fachkompetenzen (indem die Fähigkeiten und Kenntnisse durch den Erwerb von Kompetenzen im Bereich der Website-Gestaltung an den Bezugskontext angepasst werden). Steigerung der Sprachkenntnisse, insbesondere der bereichsspezifischen, die zur eigenen Einbringung in den entsprechenden Sektor angebracht sind

Struktur und Unterteilung: Die Maßnahme setzt sich aus 344 Unterrichtsstunden, 150 Praktikumsstunden und 9 Beratungsstunden zusammen. Der Kurs sieht folgende Lernbereiche vor: EDV-Mittel für die Nutzung in Web und Kommunikation; nützliche Kompetenzen für das Verständnis und die eigene Einbringung in das örtliche und europäische Umfeld; Mittel zur aktiven Arbeitssuche und Informationen über Arbeitsmarkt und -kultur in Italien und insbesondere in Südtirol; nützliche bereichsübergreifende Kompetenzen für ein Arbeits- und Gesellschaftsumfeld, das sich von jenem der eigenen Abstammung unterscheidet.

Voraussetzung für die Teilnahme: Die Teilnehmer/innen müssen Immigranten/innen mit einer Eignung für die Informatik sein, die sie bei vorhergehenden Arbeits- oder Ausbildungserfahrungen nachgewiesen haben, keiner Arbeitstätigkeit nachgehen und ausreichende Sprachenkenntnisse besitzen, um einen Besuch des Kurses, der in italienscher Sprache abgehalten wird, zu ermöglichen; Grundkenntnisse im Englischen werden auch bewertet, da sie das Verständnis der Begriffe im informatischen Bereich erleichtern. Das Alter der Teilnehmer liegt zwischen 18 und 45 Jahren.

Auswahlverfahren: Sollte die Höchstzahl an Schülern/innen überschritten werden, so werden im Januar – Februar 2018 Auswahlgespräche durchgeführt. Die Einschreibung von mindestens 4 Frauen ist vorgesehen.

Informationen zur Teilnahme: Die Teilnehmer/innen sind verpflichtet, 75% des gesamten Kursverlaufs zu besuchen, um das entsprechende Zeugnis zu erhalten

Sitz, an dem die Tätigkeiten stattfinden: Der Kurs wird am Sitz der veranstaltenden Körperschaft in der G.-di-Vittorio-Straße 33 in Bozen abgehalten.

Modalitäten und Fristen für den Beitritt: Um am Kurs teilzunehmen, besteht die Pflicht, sich bis 30. Januar 2018 über den Link zum ESF-Portal einzuschreiben

Related Post